Totalverlustrisiko

17.01.2018
von Presse-Service
Kommentare deaktiviert für Paribus Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH Hamburg

Paribus Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH Hamburg

Paribus Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH

Hamburg

Änderung der Anlagebedingungen der Paribus Rail Portfolio III GmbH & Co. geschlossene Investment-KG

Die Paribus Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH ändert mit Genehmigung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) die Anlagebedingungen für die von ihr verwaltete geschlossene Investment-KG Paribus Rail Portfolio III GmbH & Co. geschlossene Investment-KG (nachfolgend „Investmentgesellschaft“).

Hintergrund der genehmigten Änderungen ist die Vereinfachung der Struktur der Investmentgesellschaft durch die Zusammenlegung der Projektgesellschaften Paribus Rail Portfolio III SPV 1 GmbH & Co. KG und der Paribus Rail Portfolio III SPV 2 GmbH & Co. KG, indem die Vermögen der beiden vorgenannten Projektgesellschaften auf die von der Investmentgesellschaft gehaltene Beteiligungsgesellschaft Paribus Rail Portfolio III Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG anwachsen.

Die von der BaFin genehmigten Änderungen der Anlagebedingungen lauten wie folgt:

Ziffer B. 1. Absatz 2 lautet nunmehr wie folgt:

Dementsprechend hat die Beteiligungsgesellschaft Eisenbahninvestitionsgüter erworben und vermietet.“

Ziffer B. 2. Absatz 1 lautet nunmehr wie folgt:

Die Investition in weitere Eisenbahninvestitionsgüter nach Ziffer A. 1. dieser Anlagebedingungen kann über die Beteiligungsgesellschaft erfolgen. Für die Einhaltung der nachfolgend dargestellten Investitionskriterien ist die Höhe der von der Investmentgesellschaft gehaltenen Beteiligung an der Beteiligungsgesellschaft maßgeblich. Die Beteiligungsgesellschaft hat ihren Sitz in Deutschland und somit im Geltungsbereich des KAGB sowie der sog. AIFM-Richtlinie. Darüber hinaus gelten folgende Investitionskriterien für die unmittelbare oder mittelbare Investition in weitere Eisenbahninvestitionsgüter: […]:“

Ziffer C. Absatz 3 lautet nunmehr wie folgt.

Die von Gesellschaften im Sinne des § 261 Abs. 1 Nr. 3 KAGB – d.h. von der Beteiligungsgesellschaft – aufgenommenen Kredite, gehaltenen Vermögensgegenstände und deren Belastung werden bei der Berechnung der vorgenannten 60%-Grenzen entsprechend der Beteiligung der Investmentgesellschaft an der Beteiligungsgesellschaft berücksichtigt.“

Ziffer D. lautet nunmehr wie folgt.

Geschäfte, die Derivate zum Gegenstand haben, dürfen nur zur Absicherung der von der Investmentgesellschaft oder der Beteiligungsgesellschaft jeweils gehaltenen Vermögensgegenstände gegen einen Wertverlust getätigt werden.“

Ziffer G. 4. „Vergütungen und Kosten auf Ebene der Beteiligungsgesellschaft“, lautet nunmehr wie folgt.

Auf Ebene der von der Investmentgesellschaft gehaltenen Beteiligungsgesellschaft fallen Vergütungen, etwa für deren Organe und Geschäftsleiter sowie für mit der Unterstützung der Verwaltung der Schienenfahrzeuge beauftragte Dritte, und weitere Kosten an. Diese werden nicht unmittelbar der Investmentgesellschaft in Rechnung gestellt, wirken sich aber mittelbar über den Wert der Beteiligungsgesellschaft auf den Nettoinventarwert der Investmentgesellschaft aus. Der Verkaufsprospekt enthält hierzu konkrete Erläuterungen.“

Ziffer G. 6. lit. b) lautet nunmehr wie folgt:

Auf Ebene der von der Investmentgesellschaft gehaltenen Beteiligungsgesellschaft können ebenfalls Kosten nach Maßgabe der vorstehenden lit. a) anfallen. Hinzu kommen Kosten für die Buchhaltung und die Erstellung der Jahresabschlüsse sowie weitere Kosten im Zusammenhang mit dem Ankauf der Vermögensgegenstände gem. A. Diese Kosten werden nicht unmittelbar der Investmentgesellschaft in Rechnung gestellt, gehen aber unmittelbar in die Rechnungslegung der Beteiligungsgesellschaft ein, schmälern ggf. deren Vermögen und wirken sich mittelbar über den Wertansatz der Beteiligung in der Rechnungslegung auf den Nettoinventarwert der Investmentgesellschaft aus.“

Ziffer G. 6. lit. c) lautet nunmehr wie folgt:

Aufwendungen, die bei der Beteiligungsgesellschaft aufgrund von besonderen Anforderungen des KAGB entstehen, sind von der Investmentgesellschaft, die diesen Anforderungen unterliegt, im Verhältnis ihrer Anteile zu tragen.“

Ziffer G. 7. lit. a) Absatz 2 und Absatz 3 lauten nunmehr wie folgt:

Im Falle der Veräußerung der Eisenbahninvestitionsgüter der Beteiligungsgesellschaft für Rechnung der Beteiligungsgesellschaft bemisst sich die Transaktionsgebühr an dem erzielten Nettoverkaufspreis ohne Umsatzsteuer. Im Falle der Veräußerung der Gesellschaftsanteile an der Beteiligungsgesellschaft für Rechnung der Investmentgesellschaft bemisst sich die Transaktionsgebühr an dem Verkehrswert der mittelbar veräußerten Eisenbahninvestitionsgüter. Das heißt, dem Kaufpreis für die Gesellschaftsanteile ist insbesondere das Fremdkapital der Beteiligungsgesellschaft hinzuzurechnen und weitere Vermögensgegenstände der Beteiligungsgesellschaft (z.B. Forderungen und Bankguthaben) hiervon abzuziehen. Von dem Verkaufserlös bzw. dem Verkehrswert ist der von der Investmentgesellschaft gehaltene Anteil an der Beteiligungsgesellschaft anzusetzen.

Der veräußernden Investmentgesellschaft können die im Zusammenhang mit diesen Transaktionen von Dritten beanspruchten Kosten unabhängig vom tatsächlichen Zustandekommen des Geschäfts belastet werden.

Ziffer I. Absatz 2, dritter Spiegelstrich lautet nunmehr wie folgt:

Der Verkauf einiger oder aller Investitionsgüter ist wegen abgeschlossener Mietverträge, die vom geplanten Erwerber nicht übernommen werden, nicht möglich bzw. würde zu einem Nachteil für die Beteiligungsgesellschaften und mittelbar die Investmentgesellschaft und die Anleger führen.“

Darüber hinaus wurde das Rubrum der Anlagebedingungen an die neuen Anschriften der dort genannten Gesellschaften wie folgt angepasst:

Anlagebedingungen

zur Regelung der Rechtsverhältnisse zwischen den Anlegern der

Paribus Rail Portfolio III GmbH & Co. geschlossene Investment-KG, Königstraße 28, 22767 Hamburg (im Folgenden „Investmentgesellschaft“)

und der

Paribus Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, Königstraße 28, 22767 Hamburg (im Folgenden „Kapitalverwaltungsgesellschaft“)

Im Übrigen bleiben die Anlagebedingungen unberührt. Die Änderungen treten am 19. Januar 2018 in Kraft.

Die geänderten Anlagebedingungen können kostenlos wochentags von 9.00 bis 17.00 Uhr wahlweise in Papierform oder auf einem dauerhaften Datenträger unter der Kontaktadresse Paribus Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, Königstraße 28, 22767 Hamburg, Tel. 040-88 88 006 0 angefordert oder als Download auf der Webseite der Paribus Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH unter www.paribus-kvg.de abgerufen werden.

 

Hamburg, 15. Januar 2018

Paribus Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH

Die Geschäftsführung

15.01.2018
von Presse-Service
Kommentare deaktiviert für Solvium Capital GmbH Hamburg

Solvium Capital GmbH Hamburg

Solvium Capital GmbH

Hamburg

Bekanntmachung gemäß § 9 Abs. 2 Nummer 2 Vermögensanlagengesetz

Die Solvium Capital GmbH beabsichtigt, von der Solvium Container Vermögensanlagen GmbH & Co. KG begebene Direktinvestments öffentlich anzubieten. Ein vollständiger Verkaufsprospekt ist unter www.solvium-capital.de veröffentlicht und wird bei der Solvium Container Vermögensanlagen GmbH & Co. KG, Englische Planke 2, 20459 Hamburg zur kostenlosen Ausgabe bereitgehalten.

 

Hamburg, 15. Januar 2018

Solvium Capital GmbH

12.01.2018
von Presse-Service
Kommentare deaktiviert für UDI Immo Sprint FESTZINS II GmbH & Co. KG Roth

UDI Immo Sprint FESTZINS II GmbH & Co. KG Roth

UDI Immo Sprint FESTZINS II GmbH & Co. KG

Roth

Bekanntmachung gemäß § 9 Abs. 2 Nr. 2 VermAnlG

Die UDI Immo Sprint FESTZINS II GmbH & Co. KG beabsichtigt von ihr selbst begebene Nachrangdarlehen öffentlich anzubieten.

Ein vollständiger Verkaufsprospekt sowie das Vermögensanlagen-Informationsblatt werden bei der UDI Immo Sprint FESTZINS II GmbH & Co. KG, Kellerweg 12, 91154 Roth und bei der UDI Beratungsgesellschaft mbH, Frankenstraße 148, 90329 Nürnberg, zur kostenlosen Ausgabe und auf der Homepage www.udi.de zum kostenlosen Download bereitgehalten.

 

Nürnberg, 09.01.2018

UDI Immo Sprint FESTZINS II GmbH & Co. KG

09.01.2018
von Presse-Service
Kommentare deaktiviert für P & R Transport-Container GmbH Grünwald

P & R Transport-Container GmbH Grünwald

P & R Transport-Container GmbH

Grünwald

Bekanntmachung gem. § 9 Abs. 2 Nummer 2 Vermögensanlagengesetz

Veröffentlichung der
nachzutragenden Angaben
gem. § 10 Satz 2 VermAnlG

Bereithaltung des Nachtrags nach § 10 S. 2 Vermögensanlagengesetz (Festsetzung der einzelnen Angebotsbedingungen) der P & R Transport-Container GmbH vom 08.01.2018 zum bereits veröffentlichten unvollständigen Verkaufsprospekt vom 02.01.2018 betreffend das von der P & R Transport-Container GmbH begebene Direktinvestment in gebrauchte Seefrachtcontainer des Typs 40- Fuß-High-Cube (Angebot Nr. 5005):

Der gemäß § 10 S. 2 Vermögensanlagengesetz erstellte Nachtrag wird zusammen mit dem unvollständigen Verkaufsprospekt vom 02.01.2018 bei der P & R Transport-Container GmbH, Nördliche Münchner Str. 8, 82027 Grünwald, zur kostenlosen Ausgabe bereitgehalten und auf der Webseite der Emittentin www.pundr.de veröffentlicht.

 

Grünwald, den 05. Januar 2018

P & R Transport-Container GmbH

05.01.2018
von Presse-Service
Kommentare deaktiviert für asuco Vertriebs GmbH Oberhaching, Ortsteil Deisenhofen

asuco Vertriebs GmbH Oberhaching, Ortsteil Deisenhofen

asuco Vertriebs GmbH

Oberhaching

Hinweisbekanntmachung gemäß § 9 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz

Die Firma asuco Vertriebs GmbH beabsichtigt, die von der Firma asuco Immobilien-Sachwerte GmbH & Co. KG begebenen nachrangigen Namensschuldverschreibungen der Serie ZweitmarktZins 05-2017 öffentlich anzubieten. Ein vollständiger Verkaufsprospekt wird bei der asuco Vertriebs GmbH, Thomas-Dehler-Straße 18, 81737 München, zur kostenlosen Ausgabe und im Internet unter www.asuco.de bereitgehalten.

 

München, 03.01.2018

asuco Vertriebs GmbH

04.01.2018
von Presse-Service
Kommentare deaktiviert für P & R Transport-Container GmbH Grünwald

P & R Transport-Container GmbH Grünwald

P & R Transport-Container GmbH

Grünwald

Bekanntmachung gemäß § 9 Absatz 2 Nummer 2 Vermögensanlagengesetz

Veröffentlichung eines unvollständigen
Vermögensanlagen-Verkaufsprospektes
gem. § 10 Satz 1 VermAnlG

Die P & R Transport-Container GmbH beabsichtigt, das von der P & R Transport-Container GmbH begebene Direktinvestment in gebrauchte Seefrachtcontainer des Typs 40-Fuß-High-Cube- Standardcontainer (Angebot Nr. 5005) öffentlich anzubieten.

Ein unvollständiger Verkaufsprospekt wird bei der P & R Transport-Container GmbH, Nördliche Münchner Str. 8, 82027 Grünwald, zur kostenlosen Ausgabe bereitgehalten und auf der Webseite www.pundr.de veröffentlicht.

 

Grünwald, den 02. Januar 2018

P & R Transport-Container GmbH

29.12.2017
von wmueller
Kommentare deaktiviert für BoxDirect Erste Vermögensanlagen GmbH – 1. Nachtrag

BoxDirect Erste Vermögensanlagen GmbH – 1. Nachtrag

BoxDirect Erste Vermögensanlagen GmbH
Hamburg
Bekanntmachung gemäß § 9 Abs. 2 Nummer 2 Vermögensanlagengesetz

Bereithaltung des Nachtrags Nr. 1 der BoxDirect Erste Vermögensanlagen GmbH nach § 10 Vermögensanlagengesetz vom 21. Dezember 2017 zum bereits veröffentlichten unvollständigen Verkaufsprospekt vom 19. Dezember 2017 betreffend das öffentliche Angebot von Container-Direktinvestments der BoxDirect Erste Vermögensanlagen GmbH.

Der gemäß § 10 Vermögensanlagengesetz erstellte Nachtrag ist zusammen mit dem unvollständigen Verkaufsprospekt unter www.boxdirect.de veröffentlicht und wird bei der BoxDirect Erste Vermögensanlagen GmbH, Große Elbstraße 45, 22767 Hamburg, zur kostenlosen Ausgabe bereitgehalten.

Hamburg, 21. Dezember 2017

BoxDirect Erste Vermögensanlagen GmbH

29.12.2017
von wmueller
Kommentare deaktiviert für BoxDirect Erste Vermögensanlagen GmbH

BoxDirect Erste Vermögensanlagen GmbH

BoxDirect Erste Vermögensanlagen GmbH
Hamburg
Bekanntmachung gemäß § 9 Abs. 2 Nummer 2 Vermögensanlagengesetz

Die BoxDirect Erste Vermögensanlagen GmbH, Hamburg, beabsichtigt, von ihr emittierte Container-Direktinvestments öffentlich anzubieten. Ein unvollständiger Verkaufsprospekt ist unter www.boxdirect.de veröffentlicht und wird bei der BoxDirect Erste Vermögensanlagen GmbH, Große Elbstraße 45, 22767 Hamburg, zur kostenlosen Ausgabe bereitgehalten.

Hamburg, 21. Dezember 2017

BoxDirect Erste Vermögensanlagen GmbH

27.12.2017
von wmueller
Kommentare deaktiviert für HeWe-Windpark GmbH & Co KG

HeWe-Windpark GmbH & Co KG

HeWe-Windpark GmbH & Co. KG
Stadtlohn
Bekanntmachung gemäß § 9 Abs. 2 Nr. 2 Vermögensanlagengesetz

Die HeWe-Windpark GmbH & Co. KG beabsichtigt, von der HeWe-Windpark GmbH & Co. KG begebene Anteile, die eine Beteiligung am Ergebnis der HeWe-Windpark GmbH & Co. KG gewähren, öffentlich anzubieten.

Ein vollständiger Verkaufsprospekt wird bei der HeWe-Windpark GmbH & Co. KG, Hengeler 11, 48703 Stadtlohn zur kostenlosen Ausgabe und auf der Internetseite www.hewe-buergerwindpark.de zum kostenlosen Download bereitgehalten.

Stadtlohn, den 21.12.2017

HeWe-Windpark GmbH & Co. KG

21.12.2017
von wmueller
Kommentare deaktiviert für PANARUBBER 18 GmbH & Co. KG Düsseldorf.

PANARUBBER 18 GmbH & Co. KG Düsseldorf.

PANARUBBER 18 GMBH & CO. KG
Düsseldorf
BEKANNTMACHUNG GEMÄSS § 9 ABS. 2 NUMMER 2 VERMÖGENSANLAGENGESETZ

Die Firma Timberfarm GmbH beabsichtigt, von der Firma PANARUBBER 18 GmbH & Co. KG begebene Kommanditbeteiligungen öffentlich anzubieten.

Ein vollständiger Verkaufsprospekt wird bei der PANARUBBER 18 GmbH & Co. KG, Friedrich-Ebert-Str. 31, 40210 Düsseldorf, zur kostenlosen Ausgabe bereitgehalten.

Düsseldorf, 18.12.2016

PANARUBBER 18 GmbH & Co. KG